Home
Facebook



Tickets
Anfahrt
Initiativen
Archiv
Links



Mittwoch, 16.12.2015 - 20:00 Uhr Konzert

Der geniale Singer/Songwriter mit alten, neuen und unbekannten Songs zur Vorweihnachtszeit

Stoppok Solo - AUSVERKAUFT!


Das Konzert ist leider ausverkauft!

Die SOLO-Konzerte sind jedes Jahr verschieden. Alte, neue und unbekannte Songs im bunten Potpourri zur bundesdeutschen Vorweihnachtszeit und ungeahnte Zwischenansagen garantieren vergnüglich, heitere Abende - versprochen!
Dass er zur Vorweihnachtszeit in den Clubs und Theatern der Republik sein Gegenprogramm zum pervertierten „Fest des Friedens“ spielt, ist inzwischen eine liebe Tradition. Ein Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getriebe: „Viel zu schön hier auf der Erde, viel zu schön für’n Leben in der Herde”. Schon immer schwamm Stoppok gegen den Strom. Wo andere um des lieben Erfolgs willen musikalischen Fast-Food-Moden folgten, blieb er dem ehrlichen Handwerk treu: Der Blues, der Folk, der Rock’n’Roll, ja auch die besten Elemente eines progressiven Rocks. Wo andere ihre Herkunft an englischsprachiges Tralala verrieten, blieb er der deutschen Sprache und seinem Ruhr-Dialekt treu. Wohl nur so blieb es erhalten, das Gesamtkunstwerk Stoppok, diese schillernde Persönlichkeit, die ganz unterschiedliche Qualitäten in sich vereint. Da ist einmal der herausragende Instrumentalist, dessen Können an Gitarre, Banjo und Co, - mittlerweile kombiniert mit eigens bei der Firma Schlagwerk entwickelten, mit den Füßen bedienbaren Perkussionsinstrumenten - über jeden Zweifel erhaben ist. Da ist der Entertainer, der den Kontakt mit seinem Publikum liebt, ohne sich anzubiedern; der mit ironischen Plaudereien und gegen jeden Strich gebürsteten Kommentaren seine Inkompatibilität zum Massengeschmack pflegt. Unterhaltung hat bei Stoppok seit jeher mit Haltung zu tun. Was sich schließlich beim genialen Singer/Songwriter Stoppok zeigt. Die Texte seiner unverwechselbar lakonisch und leicht nasal gesungenen Songs gehören seit über 25 Jahren zu den besten, witzigsten und vor allem menschlichsten des deutschsprachigen Raums.  Es ist nicht übertrieben, Stoppok einen deutschsprachigen Pionier zu nennen: Kraftvolle und intelligente Protestsongs, Balladen und Liebeslieder, die ohne einen Anflug von Betroffenheitslyrik direkt ins Herz treffen, witzige Reflektionen der Malessen des Alltags und nicht zuletzt ebenso authentische wie humorvolle Beschreibungen von Ruhrpott-Figuren und Schlawinern aller Schichten  – Stoppok ist ein begnadeter Geschichtenerzähler mit Herz für die Underdogs und Zukurzgekommenen.
Was genau er dann an den Stationen seiner Vorweihnachtstour spielen wird, weiß er vorher nie genau, Stoppok überlässt vieles der Stimmung, seiner wie der des Publikums. Das ist die vielleicht wichtigste Lektion, die er vor vielen Jahren als Straßenmusiker auf Tour durch ganz Europa gelernt hat: Ehrlich zu bleiben, sich einzulassen auf die Situation, auf den Moment und auf die künstlerische Freiheit. Deshalb kann man sich immer sicher sein, bei einem Stoppok-Konzert auch den echten und ganzen Stoppok zu bekommen.
Oliver Hochkeppel

Vorverkauf: 20,- (+ Geb.)

Eintritt: 24,-

Veranstalter

KFZ

Veranstaltungsort

KFZ
KFZ, Schulstraße 6, ab Umzug: Biegenstraße 13, 35037 Marburg

Links

Homepage

Videos





Weitergehende Informationen
KFZ in Radio Unerhört, 90,1 MHz:
Jeden 2. Mo., 18 - 19 Uhr, "Kulturradenladio"

Der folgende Monat wird spätestens am 20. des Vormonats aktualisiert