logo

Streichinstrument: Schlüssel-Harfe
15.12.2017

Sue Ferrers, Nyckelharpa und Steffen Huther, Gitarre

Die Zauber-Show mit Köpfchen
19.01.2018

BRAIN BUSTERS Zaubershow

Unplugged Rock
20.01.2018

The Slags: Stripped to the bone - Unplugged Rock

Akustik-Folksinger-Groove
27.01.2018

Patrick Steinbach & Günter Bozem – Guitar & Groove

Gitarren Jazz Poeten
09.02.2018

Jazz Night 136 mit David Becker (USA)

Fastnacht Gypsy-Swing meets Cuban Grooves
10.02.2018

"Hot Club of Cuba": Gypsy-Swing meets Cuban Grooves

Fastnachtsparty und Giesemer Umzug
13.02.2018

Giesem Helau draußen und drinnen: "Backdoor Sellers" Best Cover-Pop/Rock

Country Danny
17.02.2018

DANNY JUNE'S TRAIL: Americana, Singer/Songwriter, Country

Jazz Session #29: Eintritt frei
21.02.2018

Jazz Session 29 - Offene Bühne

Das Pub Quiz in Rodgau
23.02.2018

Rodgau Rätsel Runde #49

Jazz Night mit Matthias Vogt Trio [re:jazz]
02.03.2018

Jazz Night 137: Matthias Vogt Trio re:jazz feat. Thomas Langer

One smooth evening: Lounge Jazz
17.03.2018

Little Wing - Lounge-Jazz

Die 50. Rodgau Rätsel Runde - Pub Quiz
23.03.2018

Die Rodgau Rätsel Runde wird 50!

Paul O'Brien: Fall Tour
24.03.2018

Singer-Songwriter aus Kanada: Paul O'Brien

Fingerstyle guitar
20.04.2018

Richard Gilewitz (USA) - Fingerstyle-Gitarre

Akustik Trio
09.06.2018

Fingerprints: Akustischer Blues, Jazz und Folk

Bild: Künstler

Sue Ferrers, Nyckelharpa und Steffen Huther, Gitarre

Nyckelharpa? Nyckelharpa? Was könnte das sein? Die Erklärung gibt es live und in Farbe am Konzertabend im Maximal!

Die Nyckelharpa ist ein Instrument mit 16 Saiten, vier davon gestrichen und 12 schwingen mit. Das Instrument wird auch Schlüsselfidel genannt und ist ein schwedisch-traditionelles Volksinstrument. Es hat mehrere Tasten, die gegen die Saiten gedrückt werden.

Die Nyckelharpa wird normalerweise quer vor dem Bauch mit einem Nackengurt gespielt, ähnlich wie eine Gitarre, und vom rechten Arm stabil gehalten. Der Bogen wird dabei senkrecht hin und her gestrichen und ist kürzer als ein Geigenbogen. Es gibt verschiedene Formen: Runde oder konische Spitze. Manchmal wird eine Nyckelharpa als die Kreuzung einer Geige, Gitarre und  Schreibmaschine beschrieben!

Niemand weiß es ganz genau wie alt die Nyckelharpa ist, aber auf einem Kirchengemälde von ca. 1350 auf Gotland ist sie zu sehen. Es gibt auch in Siena, Italien, Kirchenabbildungen von ca. 1405. Die schwedische Provinz Uppland hat die längste Nyckelharpa-Tradition seitdem. Im übrigen Europa ist es sie über die Jahrhunderte in Vergessenheit geraten. 

Wenn DU die Chance bekommst, eine Nyckelharpa live zu erleben, TU ES, GEH HIN!! Sie hat einen wunderschönen, warmen Klang: eine Zeitreise in die Vergangenheit, eine Klangfarbe nicht vergleichbar mit modernen Instrumenten. Am 15. Dezember ist die Gelegenheit im Maximal-Rodgau Sue mit ihrer Nyckelharpa zu erleben. Begleitet wird Sue Ferrers von Steffen Huther an der Gitarre.

15.12.2017 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 15 Vorverkaufspreis €: 12

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

BRAIN BUSTERS Zaubershow

Brain Busters - die Show mit Köpfchen

Zauberer Andreas Fleckenstein und Stefan Sprenger zeigen gedankliche Höchstleistungen, wissenschaftliche Kuriositäten und mentale Experimente. Während die Künstler eine Kopfnuss nach der anderen verteilen, hilft Ihnen eine sanfte Gehirnmassage, die optischen Reize besser zu verkraften. Bei dieser Show geht Ihnen ein Licht auf.

Sie denken, dass Sie sich niemals 20 absurde Begriffe in wenigen Sekunden behalten können? Die Zauberer beweisen das Gegenteil!

Wussten Sie, dass Pink Floyd satanische Botschaften verbreitet haben?

Möchten Sie wissen wie Sie Ihre Chancen, bei einer Fernsehspielshow zu gewinnen, verdoppeln können?

Sehen Sie eine unglaubliche Schachdemonstration, bei der auch Schachgroßmeister Kasparow zu grübeln beginnen würde. 

Lassen Sie sich zeigen wie Zauberkünstler es schaffen, Sie hinters Licht zu führen und Ihre Wahrnehmung zu täuschen.

Glauben Sie, Ihr Wille ist frei?

Ein unterhaltsamer Abend, den Sie so schnell nicht wieder vergessen werden!

 

19.01.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 16 Vorverkaufspreis €: 14

Mitglieder: 12,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

The Slags: Stripped to the bone - Unplugged Rock

Als The Slags 1992 ihr Album „So What“ veröffentlichten, wurden die deutschen Majorlabels gerade von schwarz gekleideten Männern unterwandert, die versuchten ihre subversiven Indie-Ideen bei der Industrie zu implementieren. Der Geist des Punks lebte wieder auf. Mitten drin vier Frauen aus Frankfurt, die in vielen Kritiken als die einzige und beste hart rockende Frauenband Deutschlands gewürdigt wurden. „Sie ließen sich vor keinen Karren spannen, waren weder Teil einer Jugendbewegung noch Riot Grrls à la L7 oder Babes in Toyland, obwohl stilistische und inhaltliche Ähnlichkeiten durchaus erkennbar sind“ hieß es in einer Kritik über die Band, deren dreizehn(!) Tourneen sie durch Deutschland, die Schweiz, Frankreich und die Tschechische Republik führten.

1996 gab es was die Musikerinnen heute „Karriereunterbrechung“ nennen. „Für Kinder, Family, Cleaning- und Soloprojekte und was sonst so war“, heißt es dazu so klar wie kryptisch zugleich. 2006 produzierte Guido Lucas (Blackmail, Scumbucket, Donots) für sein blunoise-Label das Quasi-Comeback „Run Free“.

Doch der neuerliche Tatendrang der Slags wurde ausgebremst durch die schwere Erkrankung ihrer Bassistin Anja Kraft, die sich schließlich einer Lungen-OP unterziehen musste. Zum 1. Geburtstag nach der gelungenen Transplantation am 10. Januar 2014 in der Batschkapp spielten ihr Sängerin Bine Morgenstern, Gitarristin Conni Maly und Schlagzeugerin Suse Michel ein akustisches Ständchen.

Die Geburtstagstunde der Slags unplugged. „Das komplette Bandpaket mit Schleppen von Verstärkern und Boxen, Üben in dunklen Proberäume, das war nicht nur Anja too much, aber akustisch, die Slags auf den Spuren der Basics ihrer selbst geschriebenen Songs und aufs Wesentliche reduziert, diese Idee fanden alle toll“, erinnern sie an den zweiten, leiseren „Urknall“. Im Juli 2014 folgte der legendäre Auftritt im Waggon am Offenbacher Mainufer, wegen des Publikumsandranges draußen auf der Rampe. Einhellige Meinung der begeisterten Fans: das hatte auch ohne Strom genug Power, um sich an die alten, krachigen Tage zu erinnern. Leider sollte es auch das letzte Konzert mit Anja gewesen sein. Sie starb schon am 1. Oktober.

In entspannter Atmosphäre, mit kleinem Gepäck, reisen die Slags nun zu dritt weiter und spielen ihre tollen Lieder stripped to the bone, auch als Reminiszenz und Erinnerung an die unvergessenes Bandkollegin.

20.01.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 14 Vorverkaufspreis €: 12

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Patrick Steinbach & Günter Bozem – Guitar & Groove

In diesem GUITAR & GROOVE Projekt laden die beiden Vollblutmusiker zu einer vergnüglichen Klangreise ein. Auf das Publikum wartet eine kurzweilige Promenade durch alle möglichen Stilarten. Eingängige Eigenkompositionen aus den Folk-Jazz-Klassik Bereichen werden gekonnt instrumentiert und in passende rhythmische Klanglandschaften eingebettet – ein Hörgenuss der Extraklasse von Celtic Classics, Blues, Ragtime, modern Fingerstyle, Drum Soli und Grooves aus aller Welt. Das Programm wird sehr entspannt und mit gehörigem Augenzwinkern präsentiert.

27.01.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 14 Vorverkaufspreis €: 12

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Jazz Night 136 mit David Becker (USA)

Virtuoser Poesie-Gitarren Jazz mit David Becker, USA und Thomas Langer, ROD

David Becker: Seit mehr als zwei Jahrzehnten gehört der Amerikaner David Becker zu den wirklich außergewöhnlichen Musikern seines Genres und gilt als einer der besten Fusion- und Post-Bop Jazz-Gitarristen weltweit. Ursprünglich spielte Becker Trompete und wechselte mit 15 zur Gitarre. Seine aktuelle CD "The Lonely Road“ fand international große Aufmerksamkeit und wird als eines der derzeit besten Jazz-Alben für Solo-Gitarre genannt. Becker begleitete Colbie Caillat auch auf den Alben "Breakthrough" (2009) und "All of You" (2011). Er produzierte auch ein Attila Zoller Tributalbum, dass im Sommer 2015 veröffentlicht wurde. Das Album featured unter anderem Ron Carter, Pat Metheny, Mike Stern und John Abercrombie. Roger Willemsen vom ZDF nannte ihn "einen der besten Jazzgitarristen aller Zeiten". Das Jazz Podium und Down Beat sprach über ihn als einen "Poeten der Jazz Gitarre". Mit seinen melodischen, komplexen Arrangements und seinem weit gefächertem Klangspektrum dürfte Becker allen Anhängern guter Live-Musik viel Freude bereiten.
Lyrische Klangsprache und Poet an der Jazz-Gitarre: David Becker

Thomas Langer: Seit 16 Jahren veranstaltet das Rodgauer Maximal seine legendären Jazz Nights, bei denen nationale und internationale Musiker zu Gast sind. Langer studierte bis 1991 Gitarre am Guitar Institute of Technology in Los Angeles, wo er bei seinem Abschluss mit dem Outstanding Stylist Award geehrt wurde, 1993 an der New School of Music in New York. Er war außerdem Schüler von Ted Greene, Scott Henderson und Joe Diorio.
Seitdem hat Langer sowohl als Sideman als auch in eigenen Ensembles sowohl im Bereich des Jazz-Rock als auch im Rock-, Folk- und Pop-Bereich gespielt. So ist er Mitglied der Band der Organistin Barbara Dennerlein und hat unter anderem mit Ack van Rooyen und Keith Copeland gespielt. Daneben tritt er mit Claus Hessler (dr) und Claudio Zanghieri (b) als Langer Trio auf. Im März 2010 veröffentlichte er mit Stephanie Wagner und Ralf Cetto als Trio Jeeep die CD The First Cut Is the Jeeepest. Seit 2001 ist Thomas Langer in Rodgau Gastgeber der monatlichen Jazz Nights, in denen mit stets wechselnden Besetzungen mit ihm und national- und international renommierten Musikern in lockeren Sessionkonzerten Jazz-Klassiker und moderne Standards dargeboten werden. 2013 wurde Thomas Langer für herausragende kulturelle Leistungen mit dem Kulturpreis der Stadt Rodgau ausgezeichnet

Fotorechte: David.Becker.Birdland.NYC.

 

09.02.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 15 Vorverkaufspreis €: 13

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

"Hot Club of Cuba": Gypsy-Swing meets Cuban Grooves

„Django“ in Havanna...

Musikalischer Kurzurlaub gefällig? Das Quartett des „Hot club of Cuba“ lädt ein zu einer spannenden Melange aus Gypsy Swing und Cuban Grooves. Verlockende Vorstellung? Aber so was von! Uli Kratz sowie Martin Beigel (Gitarre) und Claudia Jäger (Bass) verbinden glanzvoll die Lässigkeit des Swings mit flüssigen Montuno-Grooves. Juan Bausta Granda (Conga) sorgt für die authentische kubanische Note.

Zu erleben am 10.02.2018 im Maximal Rodgau.

Besetzung:  Claudia Jäger (Bass), Uli Kratz (Akustik-Gitarre, E-Gitarre), Martin Beigel (Akustik- Gitarre), Juan Bauste Granda (Percussion)

10.02.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 16 Vorverkaufspreis €: 14

Mitglieder: 12,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Giesem Helau draußen und drinnen: "Backdoor Sellers" Best Cover-Pop/Rock

Backdoor Sellers, © maximal-rodgau/kfGIESEM HELAU draußen Zug, drinnen Flug mit den Backdoor Sellers im Keller

 

Ab 14 Uhr bietet die Maximal Kulturinitiative an der Zugstrecke in der Eisenbahnstraße (Höhe Haus-Nr. 13) Fischbrötchen und Sekt an. Nach dem Umzug geht es nahtlos drinnen weiter, bei freiem Eintritt im Maximal mit den Backdoor Sellers. Die Coverband interpretiert gekonnt Rock und Pop der 70er bis heute. Für die Gute-Laune Live-Musik sorgen: Maribel López (Vocals/Percussion), Dodo Voigt (Vocals/Percussion), Heinz Walter (Drums), Thomas Haller (Bass), Lothar Rupp (Guitar) und Roman Felbek (Guitar). Pop und Rock zum Abfeiern.

Eintritt ist frei. Karten bitte kostenlos online reservieren: www.maximal-rodgau.de

Band: www.offenbachrockt.de/bandlexikon/b/backdoor-sellers/ (Peter Maith)

Und: www.facebook.com/Backdoor-Sellers-767369356680347/

13.02.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 14:00 Uhr Einlass 14:00 Uhr
Eintritt: € 0 Vorverkaufspreis €: 0

Mitglieder: 0,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

DANNY JUNE'S TRAIL: Americana, Singer/Songwriter, Country

Pop- und Southern Rock Style sowie Country,
Americana und Singer/ Songwriter, dt. und engl.

Aus Liebe zur Live- Musik... …

steht die Band um Sängerin und Songschreiberin Danny June Smith für das Motto „Back to the Roots“. Knackige E- Gitarren Sounds, grooviger Bass und eine Stimme, die verzaubert werden hier auf höchstem Niveau präsentiert. Die ruhigeren Teile der 2 - 3 Sets werden mit verträumten Akustikgitarren, Mandoline, Dobro und Bluesharp untermalt.

Die sehr abwechslungsreiche Country- und Popmusik (deutsch und englisch) entführen den Musikfreund in die Welt der modernen „New County Music“, ohne dabei deren Wurzeln aus den Augen zu verlieren.

Das Publikum profitiert hier nicht nur von einer ausgezeichneten, mit nunmehr 37 deutschen und europäischen Preisen gekrönten Künstlerin und ihrer großartigen Begleitband, sondern auch von interessanten Geschichten aus Danny June´s fast 20jähriger Bühnenerfahrung und ihren Reisen durch die Staaten.

Die sympathische Truppe teilt sich mittlerweile u. a. die Bühne mit Truck Stop, Tom Astor und war mit Gunter Gabriel und den Bellamy Brothers auf bekannten Events wie dem Nürburgring-, Geiselwind-, Greifensteine- oder Rhöner Countryfestival.

Programm von Danny June´s Trail:

Das Quintett spielt die neusten Hits von „The Band Perry“, „Sherrié Austin“ oder auch „Lady Antebellum“ und bekannte Songs von „Kris Kristofferson“, „Heather Myles“ und „The Eagles“.

Poppige Songs wie z. B. von „Sheryl Crow“ bis „ZAZ“ performt die sympathische Truppe ebenfalls mit viel Spielfreude und bekanntem Charme. Kleine Stories zur Musik und überraschende Gimmicks gehören zum kurzweiligen Programm.

Ebenfalls mit im Programm: Die angesagten Songs aus Danny June´s beiden Alben „Made in June“ und „Für Dich ganz allein“ sowie einige beliebte Stücke aus ihrem 2009 entstandenen Album „Back in the Bar“ und immer wieder überraschende neue vor dem Konzert komponierte Liedergeschichten.

Bandbesetzung:
Gesang/ Akustik Gitarre/ Altflöte: Danny June Smith
Akustik Gitarre / Elektrische Gitarre / Mandoline: Julian Gramm
Akustik Gitarre / Elektrische Gitarre / Bluesharp / Dobro: Thomas Gust
Bass: Paco Ortega
Schlagzeug / Percussions: Udo Grebner

17.02.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 15 Vorverkaufspreis €: 13

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Jazz Session 29 - Offene Bühne

Am 21.02.2018 bietet die offene Bühne wieder Möglichkeiten für unterschiedlichste Experimente, spontane Improvisationen mit jazzigen Standards in wechselnden Besetzungen. Interessierte MusikerInnen können sich per eMail anmelden: jazzsession@maximal-rodgau.de um den Abend etwas vorbereitet und geplant auf die Bühne zu bringen. Der Eintritt ist frei, Beginn 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr

21.02.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 0 Vorverkaufspreis €: 0

Mitglieder: 0,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Rodgau Rätsel Runde #49

Die "RodgauRätselRunde" orientiert sich an dem in Groß-Britannien beliebten "Pub-Quiz".

Tischmannschaften mit bis zu 5 Personen versuchen Fragen zu unterschiedlichen Themengebieten zu beantworten. Zwischen den Themengebieten, die von „unnützes Wissen“ über „Sport“ bis zu „Film- und Fernsehen“ reichen können, ist reichlich Zeit, sich in netter Gesellschaft über die Fragen und die Antworten der anderen Teams zu wundern. 

Kurzweiliger und unterhaltsamer lässt sich ein Kneipen Abend nicht gestalten.

Anmeldungen unter Nennung eines originellen Team-Namens an: info@maximal-rodgau.de  Teilnahmegebühr 3 € p.P. Tages- und .Jahressieger erhalten einen Gewinn.

23.02.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 0 Vorverkaufspreis €: 0

Mitglieder: 0,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Jazz Night 137: Matthias Vogt Trio re:jazz feat. Thomas Langer

Motorcitysoul, [re:jazz] und Matthias Vogt Trio heissen seine Projekte. Matthias Vogt als Musiker in allen Facetten zu beschreiben ist nicht leicht, schon gar nicht, wenn man sich kurz fassen möchte, denn er ist gleichermaßen Pianist, Songwriter, Arrangeur, Produzent und - nicht nur nebenbei - DJ (Cocoonclub, Frankfurt). Andererseits ist es auch wieder simpel, denn diese verschiedenen Ansätze dienen genau einer Sache, nämlich sich ernsthaft, aber auch mit gebotener Leichtigkeit und Gelassenheit fokussiert mit Musik zu beschäftigen. So ist das Matthias Vogt Trio vor allem eins: pure Musikalität! Matthias Vogt an den Tasten, Andreas Manns am Bass, Volker Schmidt am Schlagzeug - dieses Team ist seit Jahren bestens aufeinander eingespielt, was sie auf ihren Alben "Changing Colours" und "Coming Up For Air" (beide Infracom), aber auch als Rhytmusgruppe und Keimzelle von [re:jazz] eindrucksvoll unter Beweis stellen. Ihre Version von Talk Talk's "Such A Shame" brachte ihnen übrigens jetzt ein Plätzchen im kommenden Tribute Gedenkband der englischen Kultband ein, da sich der Manager von Talk Talk spontan in die Version des Matthias Vogt Trio's verliebte. 

Matthias Vogt ist musikalisch in vielen Genres zu Hause. Er ist gleichermaßen als DJ, Jazzpianist, Produzent elektronischer Musik und als Keyboarder in diversen Bandprojekten(re:jazz) aktiv. Das Matthias Vogt Trio ist dabei als Vogts kreative Keimzelle zu betrachten. Vogt, Volker Schmidt und Andreas Manns kennen sich seit ihrem Jazz-Studium und spielen mittlerweile schon seit über 15 Jahren zusammen. Nun zum ersten Mal in der Formation zusammen mit Thomas Langer.

02.03.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 15 Vorverkaufspreis €: 13

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Little Wing - Lounge-Jazz

 

Little Wing interpretieren charmant und unkonventionell eine Melange aus Jazz, Rock, Pop und Chanson-Evergreens der letzten 6 Jahrzehnte.
Das Repertoire umfasst dabei Werke u.a. von George Gershwin, Burt Bacharach, Miles Davis, Nora Jones und Sting bis hin zu Cindy Lauper, Jimi Hendrix, Macy Grey und den Beatles.
Vokal- und Instrumental-Solisten bereichern als Gäste den angenehm chilligen Little Wing - Sound, welcher sich aus Piano & Keyboards, Kontrabass & E-Bass, Schlagzeug & Loops zusammensetzt und von Trompete & Flügelhorn umschmeichelt wird.

 

Besetzung:
Georg Göb Piano & Keyboards
Stephan Langer Kontrabass & E-Bass
Thomas Schüler Flügelhorn & Trompete
Michael Hoffmann Schlagzeug, Perc. & Loops

17.03.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 14 Vorverkaufspreis €: 12

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Die Rodgau Rätsel Runde wird 50!

Rodgau Rätsel Runde Nr. 50

Die Rodgau Rätsel Runde ist ein an das britische "Pub-Quiz" angelehnte Quiz-Veranstaltung mit netten Leuten in netter Runde.

Im Maximal stehen bis zu neun Ratetische zur Verfügung an denen jeweils bis zu fünf Mitquizzerinnen ein Team bilden.

Die Tischteams stellen sich den Fragen der Moderatoren, die zu unterschiedlichen Themenbereichen lustige, interessante, unerwartete Fragen stellen für die es je nach Fragebereich (Sport, Allgemeinwissen, Knobelei, unnützes Wissen, Geografie, ...) bis zu 10 Punkte gibt. Mit einem Joker kann die Punkteausbeute in einer Rubrik verdoppelt werden.

Der Spaß steht immer im Vordergrund und das interessante ist nicht, eine Antwort gleich zu wissen, sondern sich im Team auf die "richtige"(?) Antwort zu verständigen.

Wer ein Team anmelden will meldet sich bei: info@Maximal-rodgau.de. Aufgrund der Beliebtheit der Veranstaltung sind freie Tische knapp und meist nur aufgrund kurzfristiger Absagen zu bekommen.

Je Teilnehmer werden 3.-€ eingesammelt, das Gewinnerteam erhält einen Maximal-Getränkegutschein über 25,-€, alle anderen "eine Hand voll süßes aus dem Römerkelch".

Wir führen auch eine Jahresliste, um einen Jahressieger mit unseren "EINStein" zu küren.

23.03.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 0 Vorverkaufspreis €: 0

Mitglieder: 0,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Singer-Songwriter aus Kanada: Paul O'Brien

Der Singer-Songwriter Paul O'Brien lebt heute überwiegend in der kanadischen Provinz British Columbia. In England aufgewachsen und durch seine irischen Großeltern geprägt zieht sich die keltische Musik wie ein roter Faden durch seine Kompositionen und Songs. Seine Herbst-Tour 2016 führte ihn von der Schweiz nach Deutschland mit einem einzigen Auftritt in Hessen im Rodgauer Maximal. Nun ist Paul O'Brien mit seiner Fall Tour wieder auf der Maximal-Bühne live zu erleben. Der sympathische Sänger überzeugt mit dem warmen Timbre seiner Stimme und poetisch-melodischen Songs.

24.03.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 14 Vorverkaufspreis €: 12

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Richard Gilewitz (USA) - Fingerstyle-Gitarre

Der amerikanische Gitarrist Richard Gilewitz zieht das Publikum durch seine meisterhafte Technik und kreative, ausdrucksstarke Spielweise in den Bann. Der charmante Performer versteht es zudem, sein Publikum mit kurzweiligen und unterhaltsamen Road-Geschichten und einem unkonventionellen Blick auf Geschehnisse zu fesseln.

Der Weltreisende in Sachen Fingerstyle Gitarre greift auf eine ebenso langjährige Erfahrung wie auf ein vielseitiges Repertoire zurück und lässt Einflüsse des amerikanischen Folk und Blues bis hin zu europäischen Klängen in seine Interpretationen einfließen.

Gilewitz zählt zu den renommiertesten Fingerstyle-Gitarristen Amerikas. Mehr als 25 Cds/DVDs und Bücher hat er inzwischen veröffentlicht. Er spielte unter anderem mit Warren Zevon, Leo Kottke, Taj Mahal, Steve Morse, Sonny Landreth, California Guitar Trio, America, Little River Band und vielen mehr.

20.04.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 14 Vorverkaufspreis €: 12

Mitglieder: 10,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.

Bild: Künstler

Fingerprints: Akustischer Blues, Jazz und Folk

Mit drei Stimmen und drei Gitarren erschaffen die Musiker von “Fingerprints” ein atmosphärisch dichtes und harmonisches Klangbild – egal, ob Blues, Jazz, Folk oder Balladen gespielt werden. Filigrane Stücke im Fingerstyle oder druckvolles Flatpicking findet sich ebenso auf der Setliste wie Slides auf der Dobro für den klassischen Mississippi-Sound. All dies wird angereichert mit vielfältiger Percussion oder auch mal gewürzt mit einer E-Gitarre und rauheren “blue notes”. Karin Kraft mit ihrer starken und wandlungsfähigen Stimme treibt alles an und erweckt Songs zum Leben. Martin Kurz und Hans Matter sorgen für den amtlichen Gitarrenton und runden die Arrangements ab. Neben klassischen und zeitgenössischen Bluestiteln, Standards und weniger Bekanntem, bestreitet das Trio einen Großteil seines Programms mit eigenen Songs, bei denen Einflüsse aus verschiedenen Stilen auf gekonnte Weise verschmelzen.

Fingerprints sind: Karin Kraft (Gesang, Akustische Gitarren, Percussion), Martin Kurz (Akustische und elektrische Gitarren, Dobro, Gesang) und Hans Matter (Akustische und elektrische Gitarren, Gesang).

09.06.2018 Karten verbindlich vorbestellen!
Beginn 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr
Eintritt: € 15 Vorverkaufspreis €: 13

Mitglieder: 11,00 €

Online Vorbestellungen:
Bestätigung erfolgt per E-Mail - Bitte ausdrucken und an der Abendkasse bis spätestens 19:30 Uhr vorlegen und zum Vorverkaufspreis bezahlen! 
Die Vorbestellungen sind, im gegenseitigen Vertrauen, verbindlich. Stornierungen daher bitte zeitnah mitteilen.
Ermäßigter Kartenpreis: Nur für Maximal Mitglieder (Jahresbeitrag 50,-€).

Kultur/Ehrenamt-Karte:  Bei Vorlage erhalten sie ein Freigetränk.

Kartenvorverkauf Rodgau und Obertshausen: Karten sind in der Regel 4 Wochen vor der Veranstaltung hier (Vorverkaufsstellen) erhältlich.