grenzenlos grün The Free Electric Band

Park am Entenweiher Urberach

Am Entenweiher, 63322 Rödermark

Freitag, 09. September 2016, 19:00 - 22:15 Uhr
Kategorie: Rock-, Pop- und Popularmusik

Das dreitägige Festival "grenzenlos grün - Pinsel, Piano & Poesie im Park" vereint Kunst, Musik und Poesie. Das Projekt wird gemeinschaftlich von Kunst in Rödermark e.V., Alternatives Zentrum Rödermark e.V., dem Kunstverein Meerholz und der Stadtverwaltung Rödermark in Kooperation mit dem Weltschriftsteller-Verband „Liceo Poetico de Benidorm“ organisiert. Zum Festival erscheint ein Flyer.

 

Der Freitagabend ab 19 Uhr gehört The Free Electric Band. Musik ausschließlich aus den 70ern, von „A“ wie Albert Hammond bis „Z“ wie Zeppelin (Led) als man Musik noch zurückspulen konnte. Aber entspannt zurückgelehnt, bequem hingesetzt, auf der Bühne fast eine Wohnzimmeratmosphäre – und vor allem auch „electric-free“ mit vielen akustischen Instrumenten.

 

Die Band beginnt, wo Beatles, Kinks und CCR endeten, hört aber auf, bevor Toto und AC/DC verzweifelt versuchten, die Welt vor der Neuen Deutschen Welle zu bewahren.

 

Wenn dann die Children oft he Revolution ein Glas vom Whiskey in the Jar trinken, beim Crocodile Rock feststellen, dass Love hurts (weil die Frau aus Kashmir so Far Far Away wohnt), dann geht es mit Davy on the Road again. Aber nur sofern man nicht Blinded by the Light ist, denn dann: You ain´t see nothing yet. Und vor allem: nicht so schnell, denn hier gibt es überall Radar Love.

 

Aber wir sind ja Born to be wild, also lasst uns gleich über die Streets of London ´rüber zur Bar sailing, da gibt´s American Pie und jede Menge Hot Chocolate, und lasst uns einfach Layin´back in the Arms of Someone einen schönen Abend haben. All right now? We can´t get enough! Das Line-up gebietet Ehrfurcht: 

 

Schlagzeug:    Jürgen "Mob" Böttcher (Rodgau Monotones)

 

Bass:              Tobi Meuer

 

Gitarre:           Achim Schnall (Glitter Twins)

 

Gitarre:           Rolf Bussalb  (spielt unter anderem bei Nigel Kennedy)

 

Keyboard:       Fred Bauer

 

Gesang:          Gero Steigerwald (Melibokus), Daniel "Zottl" Sandner

 

 

Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr

Veranstaltungsende: 22:15 Uhr

Eintrittspreis

Eintritt frei

Zur Veranstaltungsübersicht Ausdrucken Diese Veranstaltung als iCal